Umbau Haus in Hettlingen

Das wunderschöne alte Bauernhaus im Dorfkern der idyllischen Gemeinde Hettlingen  sollte gemäss der Wünsche von den  Eigentümern im Inneren ausgefrischt und teilweise umgebaut werden. Die Auftraggeber wollten während der ganzen Arbeiten weiterhin im Haus wohnen, was die ganzen Abläufe nicht vereinfachen würde. Nach eingehender Prüfung der Problematik wurde vereinbart, dass die Wohnung  in zwei Etappen nacheinander umgebaut wird, sodass der Familie die Möglichkeit besteht, weiterhin in einem Teil des Hauses zu wohnen.

Auf Grund der Optik, der Materialisierung und der Innenarchitektur musste der Umbau mit grosser Sorgfalt getragen werden, zumal das Objekt unter Denkmalpflege steht, welches den beiliegenden Fotos auch zu entnehmen ist. Die Bauherren hatten bezüglich der  Umsetzung von Architektur und Materialisierung nicht nur bereits konkrete Vorstellungen, sondern auch hohe Ansprüche. Durch das Zusammenspiel von verschiedenen Materialien  konnte zum Beispiel  in den Nasszellen eine moderne und dennoch  gemütliche Atmosphäre geschaffen werden.

Im Wohnzimmer wurde das alte Cheminée, welches vor dem Umbau sehr viel Platz in Anspruch nahm, durch einer modernen und klareren Form ersetzt. Durch diese Neuerung hat man nicht nur vom ganzen Wohn-und Esszimmer einen Blick auf das Feuer, der Raum erscheint zudem optisch auch viel grösser.

Die neue Küche wurde durch die Vergrösserung des Durchganges zum Esszimmer in den Wohnbereich integriert. Das Highlight der Küche ist die neue Kochinsel, die durch eine indirekte Beleuchtung – welche sich unter der Abdeckung befindet -  und mit der speziellen Chromstahl Oberfläche punktet.

Wohnzimmer

Bad

Vorher / Nachher

Neu

CMS: Rent-a-Site.ch