IROC Augenklinik Zürich

Das Institut für Refraktive und Ophthalmo-Chirurgie (IROC)  ist ein national wie auch international bekanntes Augenzentrum im Herzen von Zürich. Am IROC werden Operationen in allen Gebieten der Augenchirurgie vorgenommen, zusätzlich wird eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung unterhalten.  

Im Rahmen des stetigen Wachstums wurden 2005 an der Stockerstrasse neue Räumlichkeiten bezogen. Nach Auszug des Vormieters, einer Bank, war die Immobilie renovationsbedürftig. Nach vielen Sitzungen mit den beteiligten Ärzten konnte der Stadt Zürich ein Projekt eingereicht werden, welches allen Anforderungen und Bedürfnissen der Bauherrschaft gerecht wurde.
 
Besonderes Augenmerk wurde den unter Schutz stehenden Fassaden geschenkt, die den ursprünglichen Charakter behalten sollten. Da deshalb eine herkömmliche Aussenwärmedämmung nicht in Frage kam, wurde die zusätzliche Dämmung durch eine Isolation der Innenseiten der bestehenden Innenwände erreicht.

Um den Patienten einen möglichst angenehmen ersten Kontakt zu bieten, wurde die Eingangs- und Empfangshalle bewusst grosszügig gestaltet und innenarchitektonisch hervorgehoben.

In den oberen Stockwerken sind verschiedene Ärztezimmer und ein grosser Augenlaser-Behandlungsraum untergebracht. Damit Angehörige der Behandlung beiwohnen können, wurde dieser Raum über eine grosse Glasscheibe optisch mit einem kleinen Vorzimmer verbunden. Das oberste Stockwerk wurde zu einer Wohnung für die Eigentümer der IROC AG  ausgebaut.

Da es sich um ein öffentliches Gebäude handelt, mussten viele feuerpolizeiliche Auflagen der Stadt Zürich erfüllt werden. So wurde jedes Geschoss als eigener Feuerabschnitt ausgebaut, der durch feuerresistente Türen vom Treppenhaus getrennt ist. Fluchtwege wurden markiert und der Haupteingang mit einer elektrisch betriebenen Eingangstüre versehen, die sich im Brandfall automatisch öffnet.  

Planung und Realisation dieses komplexen Umbauprojekts erstreckten sich über ein Jahr. Wir sind stolz, dass wir das Objekt termingerecht übergeben konnten und Räume geschaffen haben, die auch nach Jahren eine repräsentative und zugleich behagliche Atmosphäre ausstrahlen.

Badezimmer der Ärztewohnung

Augenlaser-Behandlungsraum

Nachher

CMS: Rent-a-Site.ch